☰ Menu

Kinderfragen

Opa ist gestorben. Wie erkläre ich das meinem Kind?

Kinder reagieren auf den Verlust eines lieben Menschen auf ihre besondere Art und Weise. Im Gegensatz zu den Erwachsenen haben sie noch wenige Tabus verinnerlicht und stellen ganz direkte Fragen. Bei Eintritt eines Trauerfalls in der Familie oder im engen Freundeskreis haben auch Kinder das Recht auf Trauer, denn auch sie sind betroffen. Die Themen Abschied, Vergänglichkeit und Trauer sollten wir unseren Kindern gegenüber nicht ausklammern.

Sie können Ihrem Kind erklären, dass das Leben endlich ist. Manchmal ist es auch hilfreich, die Abläufe der nun folgenden Bestattung zu beschreiben, um eventuell entstehende Ängste zu vermeiden. Unterstützen Sie Ihre Kinder, wenn sie spontane Ideen äußern, z. B. dem Opa ein Bild zu malen oder für die Oma ein Lied zu singen. Kinder verarbeiten den Verlust oft auch durch kreative Handlungen.

Wichtig ist es, dass Sie Ihrem Kind Raum für die Trauer geben und Verständnis zeigen für Verhaltensweisen, die Sie vorher vielleicht noch nicht kannten. Für die Trauerbewältigung kann es auch hilfreich sein, gewisse Rituale zu pflegen: ein Spaziergang zum Grab, gemeinsam Fotos anschauen oder eine Kerze anzünden. Sie sollten Ihre Gefühle der Trauer nicht verbergen. Wir sollten unseren Kindern in dieser schwierigen Zeit besonders viel Liebe und Aufmerksamkeit schenken. Und letztlich schenken uns Kinder auch viel Trost.

Inhaber Katja Raible und Stefan Raible

Oststraße 62
71638 Ludwigsburg

Telefon 07141 / 87 11 22
(jederzeit erreichbar)
Telefax 07141 / 8 16 32

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9:00 - 12:00
und 13:30 - 16:30 Uhr

Schafbergstraße 16
70806 Kornwestheim

Telefon 0 71 54 / 41 33
(jederzeit erreichbar)
Telefax 0 71 54 / 34 18

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9:00 - 12:00
und 13:30 - 16:30 Uhr

info@bestattungen-goelz-raible.de