☰ Menu

Bestattungsarten

Die Art der Bestattung sollte dem Leben und dem Charakter des Verstorbenen entsprechen. Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen der Erd- und der Feuerbestattung. Die Feuerbestattung kann auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden.

Hat der Verstorbene hierzu keine Wünsche hinterlassen, müssen die Angehörigen die Entscheidung treffen. Wichtig dabei ist auch die Überlegung über die Möglichkeiten der Grabpflege.

Informationen zu den Grabarten finden Sie im nachfolgenden Kapitel.

Erdbestattung

Bei der Erdbestattung wird der Sarg auf einem Friedhof in einem Grab im Rahmen einer feierlichen Zeremonie beigesetzt. In der Regel findet die Trauerfeier vorher statt. Es gibt Wahl- und Reihengräber.

Feuerbestattung

Die Feuerbestattung setzt eine Einäscherung voraus. Der Sarg mit dem Leichnam wird in der Regel nach der Trauerfeier zum Krematorium überführt. Die meisten Urnen werden, je nach Friedhof, in Urnenwänden, -gräbern oder Stelen beigesetzt, die mit Gedenktafeln versehen werden können. Auch bei der Urnenbestattung wird zwischen Wahl- und Reihengrab unterschieden.

See-und Baumbestattung

Nach einer Feuerbestattung gibt es neben den herkömmlichen Grabarten weitere Formen der Urnenbestattung wie die See- oder die Baumbestattung. Für letztere stehen spezielle Waldareale zur Verfügung, wie z. B. FriedWald® oder RuheForst®. Inzwischen gibt es jedoch auch auf einigen Friedhöfen die Möglichkeit, die letzte Ruhe unter einem Baum zu finden.

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Fragen.

Weitere Alternativen der Bestattung

Weitere Formen der Beisetzung sind die Luftbestattung (Verstreuen der Asche aus einem Heißluftballon), die Almwiesenbestattung in den Schweizer Bergen oder die Erstellung eines Diamanten aus der Asche.

Anonyme Bestattung

Bei einer anonymen Bestattung wird der Verstorbene ohne persönliche Grab- oder Gedenkstätte beigesetzt. In der Regel handelt es sich bei einer anonymen Bestattung um eine Aschebeisetzung, die auf einer nicht näher gekennzeichneten Friedhofsstelle erfolgt. Die Öffentlichkeit ist hiervon ausgeschlossen, so dass es den Angehörigen nicht möglich ist, an der Beisetzung teilzunehmen. Für die Hinterbliebenen kann diese Form der Bestattung schwierig sein, da es keine konkrete Stelle auf dem Friedhof gibt, an der sie des Verstorbenen gedenken können. Sprechen Sie uns gerne darauf an. In Ludwigsburg sind örtliche Sonderregelungen möglich.

Unsere Partner

Für Baumbestattungen:

www.friedwald.de

www.ruheforst.de

Für Seebestattungen:

www.dsbg.de

Für Diamantbestattungen:

www.algordanza.de

 

Inhaber Katja Raible und Stefan Raible

Oststraße 62
71638 Ludwigsburg

Telefon 07141 / 87 11 22
(jederzeit erreichbar)
Telefax 07141 / 8 16 32

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9:00 - 12:00
und 13:30 - 16:30 Uhr

Schafbergstraße 16
70806 Kornwestheim

Telefon 0 71 54 / 41 33
(jederzeit erreichbar)
Telefax 0 71 54 / 34 18

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9:00 - 12:00
und 13:30 - 16:30 Uhr

info@bestattungen-goelz-raible.de