☰ Menu

Besondere Erinnerungsformen

Jeder Trauerweg ist unterschiedlich. Für viele Hinterbliebene ist es wichtig, ein greifbares Andenken an den Verstorbenen zu bewahren. Wir möchten Ihnen hier einige besondere Erinnerungsformen vorstellen. 

Fingerprints

Der Fingerabdruck eines Menschen ist einzigartig. Er kann als Schmuckstück verarbeitet werden. Als Materialien kommen Silber, Gelbgold und Weißgold in Frage, die zu einem Fingerring oder einem Anhänger geformt werden können.

www.jewel-concepts.de

Totenmaske

Die Erstellung von Totenmasken ist ein Ritual, das bereits in den antiken Bestattungskulturen, wie z. B. in Ägypten, praktiziert wurde. Dabei wird der Gesichtsabdruck eines Menschen in Gips oder Silikon abgenommen. Es gibt auch die Möglichkeit, Hand- oder Fußabdrucke zu fertigen. Für die Hinterbliebenen entsteht eine wertvolle und fühlbare Erinnerung.

www.schoen-e-berg.de

Asche-Amulett

Das Asche-Amulett ist ein Schmuckstück, das einen geringen Teil der Kremationsasche des Verstorbenen enthält. In der Regel wird es als Anhänger produziert. Zur Auswahl stehen auch hier verschiedene Materialien und Formen.

https://www.nanogermany.de/

Fotobuch

Ein eher „klassisches“ Erinnerungsstück ist das Fotobuch, das Aufnahmen von dem Abschied, der Trauerfeier und der Bestattung enthält. Für die Trauerbewältigung der Angehörigen ist es oft hilfreich, sich mittels dieses Buches an den Menschen und die Verabschiedung zu erinnern. 

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse an diesen besonderen Erinnerungsformen haben. Wir beraten Sie und veranlassen auf Wunsch Ihre Bestellung. 

Inhaber Katja Raible und Stefan Raible

Oststraße 62
71638 Ludwigsburg

Telefon 07141 / 87 11 22
(jederzeit erreichbar)
Telefax 07141 / 8 16 32

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9:00 - 12:00
und 13:30 - 16:30 Uhr

Schafbergstraße 16
70806 Kornwestheim

Telefon 0 71 54 / 41 33
(jederzeit erreichbar)
Telefax 0 71 54 / 34 18

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9:00 - 12:00
und 13:30 - 16:30 Uhr

info@bestattungen-goelz-raible.de